home roy

TENNESSEE ROY, alias Roy E. Wymann, blickt auf eine lange Bühnenerfahrung als Leadsänger und Gitarrist in Rock-Pop- und Tanzmusikbands zurück und sammelte zuletzt  Erfahrung bei Auftritten mit seiner eigenen Counrty-Band "The Black-Diamonds" , zuerst als Trio, später auch als 7-köpfige Groß-Formation. Zu seinen erfolgreichen Auftritten gehören u.a. die  legendären Countrymusic-Openairs beim Restaurant „Trumpf-Buur" in Ebikon (Luzern).

Roy ist mit Herzblut der Country-Music verbunden und hat immer wieder Auftritte, meistens tritt er alleine und an privaten Anlässen auf. Roy singt, spielt live Gitarre und  Blues-Harp und wird dabei durch seine eigene „Hausband“ begleitet;  den Sound für seine "Hausband"  hat Roy mit Hilfe von Keyboard und Middifiles selbst arrangiert. Der Zuhörer erlebt somit bei Roys Auftritten das Sound-Feeling einer ganzen Country-Music-Band!

ROY war auch oft für längere Zeit  im Mekka der Countrymusic, in Nashville/TN (USA) wo er auch in den RCA-Recording-Studios war. Roy wurde als Country-Sänger in die Country-Music-Association (CMA) aufgenommen und ist noch heute aktives Member in der CMA. Mit seiner Band "The Black-Diamonds"  spielte Roy in den Toptrack-Recording-Studios in Nashville die CD „A Good Time" ein. Dabei lernte er die Country-Sängerin Stella Parton, die Schwester von Dolly Parton, kennen. Stella Parten war begeistert von Music und Gesang von Roy und seiner Band und lud sie deshalb spontan für einen Live-Auftritt in ihrer eigenen Midnight-Radio-Show in Nashville ein. Die Show fand vor  Publikum statt und wurde von Radio TNN (Tennessee Nashville Network)  live übertragen. Im selben Jahr trat Stella Parton dann auch mit Roy und den The Black Diamonds  zusammen an einer Country-Christmas  in der Schweiz, in Ebikon auf. Stella Parton und Roy stehen bis Heute in Kontakt miteinander.

Anfragen für Auftritte bitte per Email an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Roy-Mobil--IMG 0018-2
IMG 0347
5
15
46
13

ZUR GALERIE